Biographische Datenbanken

Beyer, Karin

* 30.7.1941
Leistungssportlerin (Schwimmen)

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Halberstadt; aktive Schwimmerin 1955 – 65; begann bei BSG Motor Halle, danach BSG Chemie Buna-Schkopau, 1956 – 61 KJS Halle; 1957 – 61 SC Wiss. bzw. SC Chemie Halle (Trainerin Erika Kaufmann); 1961 – 65 SC Rotation Leipzig (Trainer Max Reihe); zweimal EM-Teilnahme: 1958 4 x 100 m Lagen (4. Pl.), 1962 200 m Brust (6. Pl.), viermal WR: 1958 100 m Brust (1:20,3 u. 1:19,6 min), 1961 100 m Brust (1:19,2 min) u. 200 m Brust (2:48,0 min); DDR-Mstr. 100 m Brust (1961, 1962), 200 m Brust (1959, 1961, 1962); 1958 DDR-Sportlerin des Jahres; 1961 – 1965 Studium an der Med. FS Leipzig, Abschluß als Physiotherapeutin; 1965 – 1969 KJS-Trainerin, 1972 – 2001 Schulschwimmlehrerin; seit 2002 Rentnerin; lebt in Halle.

VoK

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis